Wir übernehmen

Ihre Montagearbeiten.

Montage

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Margit Ihrke
Leitung Zentraler Vertrieb

In der Montage übernehmen wir sehr unterschiedliche Kundenaufträge: Lötarbeiten, Verschraubungen, das Polieren von Metallteilen und vieles mehr. Zwei konkrete Beispiele: Unser meist 14-köpfiges Team setzt unter anderem die Befestigungsanker für Bergwerke zusammen und poliert Kolben für den Verbau in Bremsen.

Unsere Stärke: Sorgfalt und Qualität

Vieles in unseren Werkstätten dreht sich um individuelle Montagen in Großserien. Egal ob bei einfachen oder komplexen Baugruppen, steht dabei immer eines im Fokus: Alle im Team arbeiten mit großer Sorgfalt, Genauigkeit und hohem Qualitätsbewusstsein. Darauf legen unsere Gruppenleiter großen Wert und stehen den Beschäftigten mit Behinderung daher stets zur Seite. Für viele Aufgaben bedienen sie Maschinen, für andere stehen Hilfsmittel und Montagevorrichtungen zur Verfügung. Das vereinfacht nicht nur die Tätigkeiten und schafft eine angenehme Arbeitsaufgabe, sondern ermöglicht auch ein präzises Ergebnis.

Wir garantieren Präzision im My-Bereich (μ)

Dass wir mit Präzision überzeugen, zeigt unter anderem unsere jahrelange Zusammenarbeit mit der Firma Knott aus Eggstätt. Für den Hersteller von Getrieben, Bremsen- und Trailertechnik polieren wir Kolben von Feststellbremsen, um deren Oberflächenrauheit zu verbessern. Nach dem Polieren überprüfen unsere Beschäftigten Rauhtiefe und Oberfläche der Kolben sehr genau auf Fehler. Die Rauhtiefe darf in der Qualitätskontrolle drei μ nicht überschreiten.

Flexibles Leistungsangebot

Melden Sie sich mit Ihren Bedarfen.
In der Montage gehen wir wie in unserer Abfüllung mit unserem Leistungsangebot sehr stark auf die Anforderungen auf Kundenseite ein. Sie benötigen einen Partner bei einem Ihrer Projekte? Dann melden Sie sich gerne bei uns und wir prüfen, wie wir Ihre Wünsche bestmöglich umsetzen können.

Zentral: Förderung & Entlastung

Wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden und genauso auf die unserer Beschäftigten mit Behinderung. Unsere Gruppenleiter kümmern sich daher mit großer Hingabe darum, für jeden das richtige Aufgabenpaket zu finden und ihn im Arbeitsalltag bestmöglich zu begleiten, zu fördern und wo nötig zu entlasten. Gerade bei den Arbeiten an den Maschinen, die mit längeren Stehzeiten verbunden sind, rotieren wir daher regelmäßig. Denn die Gesundheit unserer Mannschaft hat für uns oberste Priorität.